Eine stolze Zahl von 20 Teilnehmern wollte sich bei der allgemeinen VM von ihrer besten Seite zeigen.

 

 

Gruppeneinteilung: Reihenfolge jeweils nach Platzierung. Grün hinterlegt: Aufsteiger.

Gruppe A:

Philippe, Oliver, Günther, Emil, Simon , Oskar

Gruppe B:

Issa, Flavio, Quido, Noah

Gruppe C:

Gerald, Heli, Theo, Fatih, Marc

Gruppe D:

Alex, Josef, Elias, Mikko, Jürgen

 

 

 

Philippe, der fast ein Abo auf den VM Titel besitzt, (ich glaube es war vor 12 Jahren wo er gegen Huber Elisa verlor) ließ nichts anbrennen und marschierte mühelos ins Finale, wo er auf seinen stärksten Widersacher Gerald traf.

In einem harten Fight sicherte sich Philippe den Titel 2020.

Gratulation auch an Gerald der sich in die erlauchte Clique der 4 Besten im Vereinwinkeinloggte.

 

Eine Überraschung lieferte Alex, der, glaube ich zum ersten  Mal in der Vereinsgeschichte den 4. Platz erkämpfte und somit Josef und Heli hinter sich ließ.

Respekt.yes

 

Überraschend aber verdient erkämpften sie sich die Flavio und Oli cheekyStartplätze fürs oberen Play off, wo Flavio den 8. und Oli den 7.Rang erreichten.

Theo brillierte im unteren Play off gegen Emil und Mikko, und feierte mit einem 15:13 im 5ten gegen mich den Sieg des unteren Play off.

Noah konnte sich leider nicht gegen Fatih und Emil durchsetzen und landete auf den 16. Rang. Kopf hoch Noah, deine Zeit kommt noch.

Quido ließ gegen Mikko Federn, landete aber einen Sieg über Emil.

 

Ergebnisliste:  2020

1          Philippe

2          Gerald

3          Issa

4          Alex

5          Heli

6          Josef

7          Oliver

8          Flavio

9          Theo

10       Gü

11       Elias

12       Mikko

13       Fatih

14       Quido

15       Emil Egger

16       Noah

 

Die Plätze 17 bis 20 teilten sich:

Oskar, Simon, Jürgen und Marc.

 

Großen Dank gebührt Gerald für die, immer, perfekte Organisation. yesyes

Gratulation auch an alle Spieler für die faire Atmosphäre und dass sie den Spass, trotz Eifer und Siegeswillen, in den Vordergrund stellten.

Ein fröhlicher Ausklang mit Preisverteilung im Tennisstüble zu Klaus rundete das erfolgreichen Event ab.

 

Noch was Erfreuliches:

Was besonders ins Auge stieß, das waren unsere NW Spieler, Noah, Theo, Flavio und Emil Egger. Mit ihrer Präsenz zeigten sie auf, dass sie sich langsam aber sicher für höhere Aufgaben vordrängen.

Einen großen Dank an das gesamte Trainerteam die sich Zeit nimmt für diese Vision.

Autor:

Fotos wereden vom Admin hochgeladen