• Willkommen beim Union Tischtennis Club Klaus
03 Nov

Beinahe mühelos

sicherte sich in dieser Runde Michael mit Martin und Daniel, gegen Team Sarah, Quido und Jürgen, das 7:2. Michael mit einem  teils hart erkämpften Hattrick, Martin mit 2, und Daniel, dessen Form endlich steil anstieg, landete ebenfalls  2 Siege. Damit katapultierte sich die Mannschaft um Michael auf den 4. Tabellenrang und gab die rote Laterne an Sarah und Co. ab.

Günther, Sebi und NW Ersatzspielerin Julia

verloren mit 4:5 äußerst knapp gegen Oli, Emil und Johanna. Das Schlüsselspiel war Günther gegen Johanna, in dem GÜ leider gegen eine kompromisslos aufspielende Johanna kein zwingendes Rezept fand. Tja, das kommt davon, wenn man den NW auf eine solche Spielart trainiert. Selber schuld. :-)

 Ein 6:3 ereichte Eilas mit Heli und Marius

(aus dem NW Kader, Ersatz für 1. Klassepieler Josef) und sicherte sich so den 2. Tabellenrang. Marius setzte sich mit einem Hattrick , 3 Siege, positiv in Szene, natürlich wissend um den Punktevorsprung, das aber seine Leistung in keiner Weise schmälert. Das Sommertraining hat ihm einen zusätzlichen Schub gegeben. Viele gute Ansätze waren erkennbar. Höchste Zeit für den Einstieg ins Erwachsenentraining!! Heli mit 1:2 und Elias 2:1 trugen zum verdienten Erfolg bei.

An die Spitze mit einem 5:4 schoß sich das Team Gerald, Fatih und Oskar.

Gegen Helmut, Theo und Noah gab es heiße Kämpfe. Fatih mit 3:0, Gerald 1:2 und Oskar ebenso 1:2, dies reichte für einen knappen aber verdienten Sieg.
GRATULATION!!!

Es hat den Anschein als würde Gerald mit seinen Mannen das Feld von hinten aufrollen.


Nach der Corona Zwangspause gehts wieder weiter, dranbleiben es bleibt spannend.

 



Hier das Video Alex gegen Marius

                                                    https://photos.app.goo.gl/zGCS24RgYe8dBqrS7

 

23 Okt

War die erste Runde noch ein Abtasten und die Ergebnisse äußerst knapp, so ergab sich in der 2. ein völlig anderes Bild. Drei hohe Siege krönten den Donnerstag Abend.

So kamen Issa mit Alex und Rainer beim Team Oli, Jozef und Johanna, die kurz als Ersatz für Emil einsprang, mit 2:7 unter die Räder! Besonder hervorzuheben ist die Darbietung von Jungstar Johanna. Der erste Einsatz in einer Mannschaftsmeisterschaft und schon ein Hattrick gelandet! Gratuliere Giovanna. Eine gute Wahl Oli!!

Auch das Team um Elias, mit Flavio u. Heli ließ mit einem 7:2 gegen die Mannschaft von Sarah, mit Quido und Jürgen  aufhorchen. Besondere Highlight sind die Siege von Flavio gegen Quido und Sarah. Auch Jürgen bot trotz seinem 2:3 gegen Elias und ein 1:3 bei Heli eine respektable Leistung.

Aber es kommt noch dicker:

Beinahe die Höchststrafe kassierte die Mannschaft von Michael, Daniel und Martin. Gegen das Team Gerald mit Fatih und Oskar gab es eine 1:8 Klatsche!! Das höchste Ergebnis in der laufenden Meisterschaft bisher. Gerald und Fatih behielten an diesem Abend eine weiße Weste mit jeweils 3 Siegen. Auch Oskar konnte endlich seine gute Form  umsetzen und sticht mit 2 Siegen über Michael und Daniel positiv heraus.

Gratulation an die Teams für diese Leistung.

Auch sollte man an dieser Stelle anmerken, dass die NW Spieler Flavio und Johanna, auch wenn sie durch das Handikap einen Punktevorsprung haben, ihre Leistung hervorzuheben ist. Denn die Spiele gegen versierte Gegner muss man auch mit größeren Vorsprung erst einmal gewinnen.

EINE RESPEKTABLE VORSTELLUNG DER 2 YOUNGSTERS!!

Nun gehts diese Woche weiter und man ist schon auf weitere Überraschungen gespannt. ES bleibt spannend!!

21 Okt

Wieder ein heiß umkämpftes 5:4.

mit den Aufstellungen

MS 6
GÜ, Sebi und Markus

und

MS 8
Helmut, Noah und Theo
war eine harte Auseinandersetzung schon vorprogrammiert.

Günther wurde von Noah (Vorgabe -2+2)  im ersten Satz gleich mit einem 3:11 überrollt.
Den 2ten gewann Gü knapp mit 14:12 und dann lief es langsam rund.
Mit einem klaren 11:5 im 5ten war die erste Hürde geschafft.

Gegen Theo (Vorgabe 0) war es ein Hin und Her. Im Fünften führte Theo bereits 8:3,
vermeintlich den Sieg schon in der Tasche spielte er nicht mehr mit vollem Biss und GÜ
startete eine fulminante Aufholjagd die mit einem 12:10 Sieg belohnt wurde.
Ratz Fatz überrollte GÜ Helmut (Vorgabe 0) mit einem klaren 3:0. GÜ im Spielrausch.

Am Nebentisch mußte Sebi, Theo (Vorgabe -1+2) im 5ten leider zum Sieg gratulieren.
Ebenso gegen Helmut (Vorgabe -1+1) war  im 5ten Helmut der Glücklichere.
Dafür war er bei Noah (Vorgabe -3+4)in Hochform und gewann verdient mit 3:1.

Markus gewann eigentlich klar gegen Theo (Vorgabe +1) in 4 Sätzen.
Mußte leider gegen Noah (Vorgabe -2+3) und Helmut (Vorgabe +1) Federn lassen.

           3:0 - Sebi   1:2 - Markus   1:2.


Helmut     2:1 - Noah 1:2  -  Theo     1:2

Fazit:
Eine geschlossene MS Leistung vom 6. Super Jungs!!
Die Jungs Theo und Noah müssen noch lernen bei einem grossen Vorsprung oder Rückstand
niemals nachzulassen, immer versuchen das Spiel zu gewinnen. Hier habt ihr alte Füchse als
Gegner die niemals aufgeben!

 

 

 

16 Okt

Die Meisterschaft entwickelt sich spannender als von renommierten Experten angenommen. Harte Kämpfe um die Ränge in der 1. Runde. Keiner konnte sich überzeugend absetzen. Einige Verschiebungen wird es erst in der 2. Runde geben. Mal sehen wer sich durchsetzen kann. Keine Mannschaft kann sich auf ihrer Stärke ausruhen, alles ist möglich.

21 Okt

Revanche war nach dem 5:13 Debakel vom 27. August angesagt.

Mit der Aufstellung für Klaus: 
Sondi, Martin, Rainer und Jürgen

für Hobby Bösch:
Simon, Kevin, Stefan und Mathias ging es ans Werk.

Das klassische Doppelergebnis 1:1.

Martin ließ nichts anbrennen und machte einen lupenreinen Quattrick.

Legionär Sondi zeigte mit einem klaren 3:1 dass seine Einberufung gerechtfertigt war.

Rainer konnte gegenüber dem letzten Mal mit einem Sieg glänzen. 2 knappe 2:3 Niederlagen lassen eine
Formsteigerung erkennen.

Jürgen zeigte sich ausgeglichen und hinterließ mit einem 2:2 einen zukunftsweisenden Eindruck.

Super Leistung Jungs, obwohl die Leistungsträger Oskar und Quido dieses Mal nicht dabei waren, war es eine gelungene Darbietung wo der Spass nicht zu kurz kam und sich daher eine Wiederholung geradezu aufdrängt!!


Hobby Bösch 04 es war super mit euch. Jedenfalls ist es eine wohltuende Abwechslung.
 

Der Union Tischtennis Klub Farben Morscher Klaus gehört mit mehr als 50 aktiven Mitgliedern zu einem der Größten und Bedeutensten im Vorarlberger Tischtennisbereich.

Kontaktiere uns

My Account

© 2020 Union Tischtennisklub Farben Morscher Klaus