• Mit 5 gut gefüllten Autos reisten wir zum EM-Qualifikationsspiel unserer Nationalmannschaft. Fegerl, Gardos und Habeson sind regierende Europameister und müssen trotzdem durch die Qualifikation. Im Eröffnungsspiel von Gardos war jeder Satz umkämpft, endete aber mit 3:0. Überraschenderweise fertigte
  • Am Wochenende des 15. und 16. Oktober findet in Klaus die Union-Landesmeisterschaft im Tischtennis statt.

    Zum ersten Mal werden die Wettkämpfe für Erwachsene und Nachwuchs am gleichen Wochenende ausgetragen.

    Wir warten viele spannende und hochklassige Matches im Kampf um die Landesmeistertitel.

     

    Gerne heissen wir alle Tischtennisinteressierte willkommen. Der Eintritt ist frei und für Verpflegung haben wir gesorgt.

  • Mit einer Portion Wetterglück war es uns vergönnt das traditionelle Grillfest zum geplanten Zeitpunkt durchzuführen. Wie jedes Jahr war es ein gemütliches Treffen von Alt&Jung, Aktiv&Passiv, Freunden und Familien.
    Weiteres entnehmt bitte den Fotos von Roland unserem Chronisten :-)
  • Rekordverdächtige 21 Mädchen und Jungs verteilten sich gleichmäßig auf die Altersklassen U11, U14 und U18. Mit dabei die 3 Titelverdeitigerinnen vom letzten Jahr, doch diesmal behielten die favorisierten Jungs die Oberhand. - großteil aber hart umkämpft. Im U11 musste Theo in der Entscheidung gegen
  • In der nun beendeten Meisterschaft waren in der Landesliga und den 6 Klassen landesweit ca.180 Senioren (40+) gegenüber gut 50 Jugendlichen (U21) aus 19 Vereinen im regelmäßigen Einsatz (zumindest 6mal). Das ist ein Verhältnis von >3 zu 1 gegen die Jugend aber schließlich ist es eine Herrenliga.
  • Nach dem es von den letzten beiden Spielen (5:8 Niederlage gegen Kennelbach 5 und Unentschieden gegen Lochau 2) keinen Bericht gab, hier noch zum Schluss ein paar Zeilen vom letzten Saisonspiel gegen Altach 5. Da durften die Jungen (Anna, Elisabeth, Elias und Fabio) nochmal ran und ihr Können zeigen.

  • Hallo zusammen,

     

    gratuliere zu Eurem Erfolg gegen Altach.

    Super Leistung!!

    Gratulation an die Mädels zu Ihren Siegen, besonders an Lisi, war es doch Ihr Erster

    In dieser Klasse!!!

     

     

    Gratuliere auch den Jungs zu den Siegen gegen Wehinger mit einem

    Klaren 3:0 Respekt!!! Kein leichter Gegner.

     

    Gruß GÜ

  • Das erste Meisterschaftsjahr für die Nachwuchstruppe ist vorbei. Im Herbst lagen die Nerven noch oftmals blank und in 8 Spielen konnten bescheidene 3 Unentschieden verbucht werden. Julian war von Beginn an Punktegarant, Sarah spielte ausgeglichen mit aber Melina, Simon und Samuel waren stets in der
  • Undankbares Ergebnis!

    Diesmal holten Fabio/Elias den Sieg mit einem hart umkämpften 3:2 im Doppel gegen Morscher/Lesky.

    Ich und Lisi kamen sang und klanglos bei Hatzl/Pitschmann unter die Räder.

    Ich konnte in den Einzeln mit einem Hattrick glänzen, wobei mich  Morscher Kurt in den ersten zwei Sätzen alt aussehen ließ. Es gelang nicht nur nichts, sondern GAR nichts. Erst als mich mein Spiel umstellte kam ich in Fahrt und gewann noch

  • Es fing mit dem klassischen Doppelergebnis an.
    Anna und ich nahmen uns Scheidbach/Walser zur Brust. Fabio/Elias trafen auf Salchinger/Meier.
    Es lief wie geplant. Anna tut sich gegen Noppe schwer, und so überließen wir Fabio/Elias die Noppinger, mit dem klassischen Ergebnis 1:1.
    Ich und Anna 3:1 -- Fabio/Elias 0:3.
    Schon mal ein guter Start.

    Im Ersten kam Schwergewicht Walser auf mich zu. Außer dass ich den 2ten Satz etwas zu locker nahm, konnte man mir

  • Gegen Bregenz waren wir klarer Favorit, aber auch hier musste es erst gespielt werden.

    Der Auftakt gelang schon 100% besser als bei Gisingen, beide Doppel wurden klar gewonnen. Elias/Fabio hatten mit Geiger/Hotz keine Mühe und ließen dem Gegner keinen Satzgewinn zu.

    Oli und ich haben uns von dem ,,Schock im Doppel gegen Gisingen erholt und fuhren trotz Schwächelns im zweiten Satz einen sicheren Sieg ein.

    Das ist schon mal eine komfortable Führung die
  • Gleich zu Beginn der Meisterschaft wollen wir die nötigen Punkte einfahren, um den Klassenerhalt zu sichern, und der Jugend die Chance geben ohne Abstiegskampf zu spielen.

    Gisingen 2 war also die erste Station, aber der Start in diese Partie war alles Andere als genial. Fabio / Elias führten