• In der nun 3. Auflage in Folge konnten wir uns über die Rekordteilnahme von 24 Mannschaften aus Firmen&Vereinen der Vorderlandregion freuen. Auf 17 Tischen kam jeder Teilnehmer zu zahlreichen Einsätzen. Ein vorzeitiges Ausscheiden gab es nicht – jeder Platz wurde ausgespielt. Natürlich steht
  • Und so gings am Sonntag weiter.................
     
     
    Gerald konnte sich gegen Schermer in der Vorrunde Herren A leider nicht durchsetzen. Zwie schlagbare Gegner, Hagen Dieter und Maier Patrick, hätten in der HR gewartet. Aber was solls, man ischt "dabei gsi"  Dafür geigte er  in der VR Herren B auf. Glantschnig und Drabosenik wurden von der Platte gefegt. Nicht in sein Spiel kam Gerald in der HR gegen Marte Manfred. Nur ein Satz war ihm
  • Allgemeine LEM 28. u. 29. Jänner in Hörbranz
     
    Am Samstag gaben sich die Junioren und Senioren in Hörbranz die Ehre. Mit den kampferprobten Haudegen Oskar, Martin, Quido und Günther marschierten einige verdächtige Titelaspiranten in den Bewerben Senioren B und C ein.
    Ebenso die Youngsters Philip, Julian und Samuel wollten es denen mal so richtig zeigen.
    Nicht zu vergessen unser Präse Issa der sich im Bewerb Senioren A herumschlug.
    Und wie schlugen
  • Am 4.2.2017 veranstalten wir wieder das beliebte Tischtennis-Hobbyturnier in Klaus.
     
    Schickt uns einfach ein Mail an unsere E-Mail-Adresse (ist im Menü "Kontakt" zu finden) und meldet euch an.
     
    Wir hoffen auf zahlreiche Teilnehmer und freuen uns auf ein lustiges Turnier.
  • Trotz vieler Terminkollisionen , wie das eben vor Weihnachten so ist, gelang es auch heuer wieder 8 Teams aus Jung&Alt gemeinsam an die Platte zu bringen. So unterschiedlich auch die Paarungen waren, kaum zu glauben wie viele Spiele hart umkämpft erst im 5. Satz entschieden wurden. Von Beginn an aber war klar, dass das Duo Philip&Alex wohl nur schwer zu besiegen sind. Dieser Favoritenrolle wurden sie auch gerecht und besiegten im Finale Melina&Philippe. Schlußendlich gab es an diesem

  • Tag 1
    7 Mann hoch (Elias, Fabio, Gerald, Günther, Markus, Rainer, Simon) fuhren am 8.12. mit dem Klauser Gemeindebus ins TT-Lager nach Genzau im schönen Westerwald. Gerald chauffierte die Gruppe sicher ans Ziel. Lustig war schon mal, dass wir rein zufällig in derselben Autobahnraststätte etwas
  • Das Spiel Erster gegen Zweiten in der Tabelle der 3. Klasse ließ an Dramatik und Spannung nichts zu wünschen übrig.
    Nachdem Alex eine Erkältung ans Bett fesselte, musste Fabio einspringen. Ein gutes Gefühl, gleichwertigen Ersatz zu haben.
    Auf diesem Wege, gute Besserung Alex.
     
    Nicht
  • Eine großartige Herbstsaison, bis zur vorletzten Runde ungeschlagen!!!! 
     
    Der Doppel Auftakt, eigentlich schon Standard, endete mit einem 1:1
    Da Elias am Dienstag im 2 Höhenluft schnuppern durfte, wurde es bei Oli nichts mit der  Spielpause.
    Oli und ich konnten die weiße Weste verteidigen und siegten über die „Noppenbrüder“ Bickel/Jenny, einzig mit einem Schwächeln im  3. Satz,               
  • Weit ist der Weg nach Gaissau,  umso mehr war ein Sieg Pflicht.
    Es begann wie so oft dramatisch.
     
    Beide Doppel gingen in den 5. Satz.
    Oli und ich machten uns das Leben unnötig schwer. 1:2 lagen wir in Sätzen gegen Beate/Thomas hinten, die ersten Schweißperlen traten auf die Stirn und wir murksten uns in den 4ten  aber erst im 5ten lief es dann endlich rund für uns. Am guten Ende 3:2 für Klaus. Oli und ich sind noch ungeschlagen.
     
    Fabio/Elias
  • Am Donnerstag hatten wir den Tabellenvorletzten Frastanz 3  zu Gast. Da Frastanz immer für eine Überraschung gut ist, nahmen wir auch diese Partie ernst.
    Bei den Gästen marschierten Hatzl Rudi, Lesky Heribert , Schmid Michael und die Noppenspezialistin Pitschmann Stefanie in die Arena.
    Da Elias erst später zu uns stoß, musste Fabio im Doppel mit Alex einspringen.
    Was der Leistung keinen Abbruch tat. Mit einem hochmotivierten Fabio (um hinterher ja keine blöde Rederei
  • Nachdem wir 2015 die neue Sporthalle mit der Allg. Landesmeisterschaft eröffneten, traten wir nun als Veranstalter der UNION-LEM auf. Erstmals führten wir an einem Wochenende alle Altersklassen von U11 bis Senioren durch. In den allgemeinen Bewerben zeigten wir uns als gute Gastgeben, erzielten zahlreiche
  • Zum 3.mal in Folge waren wir im Großeinsatz beim Bauernmarkt. Wie gewohnt konnte man sich auf unsere Mannschaft verlassen und die Veranstaltung lief reibungslos ab. Strahlendes Wetter sorgte für tollen Umsatz und somit wird es auch unserer Vereinskassa gut tun.
    Danke allen Helfern